Gerhard Rühm

Mit Köln hatte ich schon früh über den Westdeutschen Rundfunk Kontakt. Damals der engagierteste Sender für neue Kunst, vor allem auf dem Gebiet der Musik. Der Stockhausen war da und das Studio für elektronische Musik und lauter interessante Leute, die in Köln vorbeigekommen sind und die man dann kennenlernen konnte. Manche sind dann fest geblieben. […]

Mary Bauermeister

Alles, was Rang und Namen hat, schlief auf meinen Matratzen: John Cage, Christo, der Schriftsteller Hans G. Helms, der Pianist David Tudor, der koreanische Komponist Nam June Paik, der als Erfinder der Videokunst gilt. Dazu haben ihn meine Experimente mit Phosphorfarben inspiriert. Damals hatten wir alle kein Geld, wir waren froh, wenn es Kartoffeln mit […]