Jürgen Klauke

Mein Auftritt sorgte schon für Beunruhigung im bürgerlichen Lager und dann noch mein Körper als Projektionsfläche für die Kunst. Erotik plus Medium Foto, das wurde ja noch bis in die 80er diskutiert, ob das Kunstmittel sein könnten, also war das kommerziell schwierig, aber das war mir bewusst. Ich wusste, was ich tue. Jürgen Klauke, geboren […]

Presse

Bitte richten Sie Ihre Presseanfragen an: post@audioarchivkunst.de   Das Audioarchiv Kunst in den Medien: Kölnische Rundschau, 2.8.2018: Artikel Koelnische Rundschau Kunstzeitung, Juli 2018: Artikel Kunstzeitung Bonner Generalanzeiger, 23.7.2018: http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/kultur-und-medien/Audioarchiv-Kunst-berichtet-%C3%BCber-%C3%BCber-Kunstszene-Rheinland-article3905589.html Rheinische Post, 30.5.2018: https://rp-online.de/kultur/wie-klingt-kunstgeschichte_aid-23121521 Kölner Stadt-Anzeiger, 26.5.2018: https://www.ksta.de/kultur/rheinische-kunst-audioarchiv-im-internet-30520226 DLF Kultur heute, 21.5.2018   art, „kurz & knapp“, Mai 2018: Artikel art Süddeutsche Zeitung, 20.4.2018: http://www.sueddeutsche.de/kultur/messe-der-rest-ist-kunstgeschichte-1.3952862 WDR […]

Impressum

(Angaben gemäß § 5 TMG): Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV: Audioarchiv Kunst e.V. Waterloostr. 12 50733 Köln post@audioarchivkunst.de Umsatzsteuer-ID: 219/5272/1190 Haftungsausschluss: Haftung für Inhalte Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind […]

Kontakt

Sabine Oelze & Marion Ritter post@audioarchivkunst.de Audioarchiv Kunst e.V. Waterloostr. 12 50733 Köln  

Das Archiv

„Audioarchiv Kunst“: Stimmen der Kunstgeschichte Ein Oral Art History Projekt zu den Anfängen der zeitgenössischen Kunst im Rheinland Idee & Umsetzung: Sabine Oelze und Marion Ritter Mit Fotos von Albrecht Fuchs In der Geschichtsforschung ist es längst gängige Praxis: Mittels Originaltönen von Zeitzeugen wird die Vergangenheit als vielstimmiges Gedächtnis wachgehalten. So entsteht eine demokratische Sicht […]

Zeitzeugen

Das Archiv wird kontinuierlich erweitert. Über neue Gespräche informieren wir Sie gerne in unseren Newsletter, bei Facebook und wenn Sie uns auf Soundcloud folgen. Die Audioarchiv Kunst Podcasts können Sie auch über Itunes abonnieren, laden und streamen.